Kleine Schraubenkunde

Immer wieder werden wir von Kunden angesprochen, welche Schrauben sie für ihren Kratzbaum bestellen müssen, deshalb möchte ich in diesem Blogbeitrag etwas diesem Thema widmen. Grundsätzlich gibt es bei Catwalk  zwei Arten von Schrauben die in einem  Katzenkratzbaum Verwendung finden und die jeweils in drei verschiedenen Längen erhältlich sind. Der Durchmesser beider Schrauben ist hierbei identisch, M10 (10mm Gewindedurchmesser).

Die Verbindungsschrauben haben keinen Kopf sondern sind reine Gewindestifte und dienen dazu,  Stämme miteinander zu verbinden. Sie werden von Hand hineingedreht und müssen nicht festgezogen werden. Bei Catwalk sind die Verbindungsschrauben nach der Anzahl der Ebenen nummeriert, für die sie verwendet werden: VS1 steht für eine Ebene, VS2 für zwei und VS3 für drei Ebenen, die zwischen zwei Stämme gesetzt werden.

Die Abschlussschrauben haben einen Kopf und schließen ihrem Namen entsprechend den Katzenkratzbaum nach oben und unten ab . Für ihre Montage bitte den mitgelieferten Inbusschlüssel nutzen. Die Abschlussschrauben bei Catwalk sind die ebenfalls nach der Anzahl der Ebenen,  für die sie verwendet werden nummeriert: AS1 steht für eine Ebene, AS2 für zwei und AS3 für drei Ebenen, die sie an einem Stamm fixieren.

Welche Schraubenlänge für ihren Kratzbaum die richtige ist, hängt davon ab, was sie an ihrem bestehenden Kratzbaum verändern möchten. Geht es nur darum Ebenen auszutauschen, so können sie die vorhandenen Schrauben bedenkenlos weiterverwenden, da sich an der Grundkonstruktion nichts ändert. Es genügt in diesem Fall also, ausschließlich die gewünschte Ebene für den Katzenbaum zu bestellen. Wenn sie jedoch eine Ebene dem Kratzbaum hinzufügen möchten, so benötigen sie in jedem Fall eine längere Schraube als die bisherige. Wenn sie einen zweistämmigen Katzenbaum besitzen, so muss meist der zweite Stamm dem Umbau angepasst werden damit beide Stämme gleichlang bleiben. Hierfür einfach zur gewünschten Ebene nebst längerer Verbindungsschraube zusätzlich im Shop die Ausgleichsscheibe Z4 (für jeweils eine Ebene) und ebenfalls eine längere Verbindungsschraube bestellen.

Obwohl ihr Kratzbaum durch die Änderungen nun etwas länger ist, benötigen sie mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit keinen anderen Deckenspanner. Catwalk Deckenspanner werden durch drehen an der Spindel der Decke angepasst und können so bis zu maximal 10 cm herausgedreht werden. Ihr Kratzbaum wächst jedoch mit jeder zusätzlichen Ebene nur um zirka 1,8 cm, so dass ihre Änderungen durch die Flexibilität des Deckenspanners in der Höhe wieder kompensiert werden.

Noch ein Tipp zum Schluss: Normalerweise sind Catwalk Kratzbäume wartungsfrei. Falls sie jedoch nach einiger Zeit bemerken sollten, dass sich durch den Übermut ihres Stubentigers eine oder mehrere Ebenen etwas gelockert haben sollten, so ziehen sie diese bitte durch gegenseitiges verdrehen der Stämme wieder fest. Sinnvoll ist es hierbei, den kompletten Baum zu kontrollieren und unten zu beginnen. Auf diese Weise übersehen sie nichts und fixieren am Ende den Baum wieder durch drehen am Deckenspanner.

No related posts.

5 Gedanken zu “Kleine Schraubenkunde

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>