1. Verkaufsbedingungen

a) Die Firma Catwalk liefert ausschließlich an Endverbraucher zum eigenen Gebrauch. Händler, die beabsichtigen, die Waren weiterzuverkaufen, wenden sich bitte an das Unternehmen.

b) Die Ware wird in montage- und versandfähigen Teilen einschließlich der zur Montage notwendigen Teile (Schrauben etc.) übergeben oder geliefert. Die Montage ist im Kaufpreis nicht eingeschlossen.

c) Bei Naturprodukten (Holz, Sisal, Leder etc.) beruhen Abweichungen der Ware auf Fotos in Struktur und Farbe von dem Kunden gelieferten Exemplar auf dem individuellen Charakter der Naturprodukte und bleiben daher vorbehalten.

d) Die Firma Catwalk behält sich nach Abstimmung mit dem Kunden vor, die zur Montage notwendigen Bestandteile bei Bedarf zu ergänzen oder zu entfernen, sofern die vom Kunden ausgewählten Bestandteile in ihrer Zusammensetzung nicht zu der vom Kunden erkennbar vorgesehenen Montage geeignet sind.

e) Die stillschweigende Zustimmung des Kunden zu der nach 1. d) gegebenenfalls geänderten Zusammensetzung der Bestandteile gilt als erfolgt, wenn der Kunde nicht innerhalb einer Frist von 5 Tagen nach der Benachrichtigung durch die Firma Catwalk schriftlich widersprochen hat.


2. Gewährleistung, Garantie


a) Die Firma Catwalk gewährt auf die Kratzbaumelemente außer Kissen und Sisalseil eine Garantie von 5 Jahren.

b) Schäden, die auf Grund einer nicht sachgemäßen Behandlung oder durch Gewaltanwendung entstanden sind, sind von der Garantie ausgeschlossen.

c) Als vertragsgemäße Abnutzung der Kratzbaumelemente gilt das durch den natürlichen Kratztrieb der Katzen Verschleißen von Sisalseilen und Kissen. Gerne können Sie verschlissene Kissen oder Hängematten einzeln nachkaufen. Verschlissene Catwalk-Stämme umwickeln wir gerne neu (Preise auf Anfrage).

d) Sollte sich die Ware als mangelhaft erweisen, beseitigt die Firma Catwalk innerhalb der Gewährleistungsfrist von zwei Jahren den Mangel (Nachbesserung) oder liefert Ersatz (Nachlieferung). Mängelanzeigen sind unverzüglich an die Firma Catwalk zu richten. Sofern erforderlich, ist die Ware zurückzusenden. Bei berechtigen Mängelrügen geht die Rücksendung auf Kosten der Firma Catwalk. Schlägt die Nachbesserung fehl, bleibt es dem Käufer vorbehalten, den Kaufpreis zu mindern oder nach seiner Wahl vom Vertrag zurückzutreten. Nachbesserung und Ersatzlieferung erfolgen immer nur auf Kulanz und ohne Anerkennung einer Rechtspflicht.



3. Eigentumsvorbehalt der Firma Catwalk


Die Ware bleibt gem. § 449 BGB bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum der Firma Catwalk. Solange der Kunde den Kaufpreis noch nicht vollständig bezahlt hat, verpflichtet sich der Kunde, die Ware pfleglich zu behandeln und etwaige Beschädigungen an der Ware oder deren Vernichtung dem Verkäufer unverzüglich anzuzeigen. Der Verkäufer ist berechtigt, bei vertragswidrigem Verhalten des Kunden, insbesondere bei Zahlungsverzug oder der Verletzung der vorgenannten Pflichten vom Vertrag zurückzutreten und die Ware herauszuverlangen.


4. Preise und Zahlungsbedingungen


4.1 Sofern sich aus der Produktbeschreibung des Verkäufers nichts anderes ergibt, handelt es sich bei den angegebenen Preisen um Gesamtpreise, die die gesetzliche Umsatzsteuer enthalten. Gegebenenfalls zusätzlich anfallende Liefer- und Versandkosten werden in der Auftragsbestätigung angegeben.

4.2 Bei Lieferungen in Länder außerhalb der Europäischen Union können im Einzelfall weitere Kosten anfallen, die der Verkäufer nicht zu vertreten hat und die vom Kunden zu tragen sind. Hierzu zählen beispielsweise Kosten für die Geldübermittlung durch Kreditinstitute (z.B. Überweisungsgebühren, Wechselkursgebühren) oder einfuhrrechtliche Abgaben bzw. Steuern (z.B. Zölle). Solche Kosten können in Bezug auf die Geldübermittlung auch dann anfallen, wenn die Lieferung nicht in ein Land außerhalb der Europäischen Union erfolgt, der Kunde die Zahlung aber von einem Land außerhalb der Europäischen Union aus vornimmt.

4.3 Die Zahlungsmöglichkeit/en wird/werden dem Kunden im Online-Shop des Verkäufers mitgeteilt.

4.4 Ist Vorauskasse per Banküberweisung vereinbart, ist die Zahlung zum in der Auftragsbestätigung genannten Datum fällig, sofern die Parteien keinen späteren Fälligkeitstermin vereinbart haben.

4.5 Bei Zahlung mittels einer von PayPal angebotenen Zahlungsart erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (im Folgenden: "PayPal"), unter Geltung der PayPal-Nutzungsbedingungen, einsehbar unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full oder - falls der Kunde nicht über ein PayPal-Konto verfügt – unter Geltung der Bedingungen für Zahlungen ohne PayPal-Konto, einsehbar unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacywax-full.

4.6 Bei Auswahl der Zahlungsart „PayPal Credit“ (Ratenzahlung via PayPal) tritt der Verkäufer seine Zahlungsforderung an PayPal ab. Vor Annahme der Abtretungserklärung des Verkäufers führt PayPal unter Verwendung der übermittelten Kundendaten eine Bonitätsprüfung durch. Der Verkäufer behält sich vor, dem Kunden die Zahlungsart „PayPal Credit“ im Falle eines negativen Prüfungsergebnisses zu verweigern. Wird die Zahlungsart „PayPal Credit“ von PayPal zugelassen, hat der Kunde den Rechnungsbetrag zu den vom Verkäufer festgelegten Konditionen, die ihm im Online-Shop des Verkäufers mitgeteilt werden, an PayPal zu bezahlen. Er kann in diesem Fall nur an PayPal mit schuldbefreiender Wirkung leisten. Der Verkäufer bleibt jedoch auch im Falle der Forderungsabtretung zuständig für allgemeine Kundenanfragen z. B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung, Retouren, Reklamationen, Widerrufserklärungen und -zusendungen oder Gutschriften.

4.7 Bei Auswahl der Zahlungsart "PayPal Rechnung" tritt der Verkäufer seine Zahlungsforderung an PayPal ab. Vor Annahme der Abtretungserklärung des Verkäufers führt PayPal unter Verwendung der übermittelten Kundendaten eine Bonitätsprüfung durch. Der Verkäufer behält sich vor, dem Kunden die Zahlungsart "PayPal Rechnung" im Falle eines negativen Prüfungsergebnisses zu verweigern. Wird die Zahlungsart "PayPal Rechnung" von PayPal zugelassen, hat der Kunde den Rechnungsbetrag innerhalb von 14 Tagen ab Erhalt der Ware an PayPal zu bezahlen. Er kann in diesem Fall nur an PayPal mit schuldbefreiender Wirkung leisten. Der Verkäufer bleibt jedoch auch im Falle der Forderungsabtretung zuständig für allgemeine Kundenanfragen z. B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung, Retouren, Reklamationen, Widerrufserklärungen und -zusendungen oder Gutschriften. Ergänzend gelten die Allgemeinen Nutzungsbedingungen für die Nutzung des Rechnungskaufs von PayPal, einsehbar unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/pui-terms.


5. Haftungsbeschränkung


Die Firma Catwalk haftet für Personenschäden unbeschränkt. Das gleiche gilt für sonstige Schäden, die dem Kunden infolge einer von uns vorsätzlich oder grob fahrlässig verübten Pflichtverletzung entstanden sind. Für vertragtypische Schäden, die dem Kunden aufgrund einer von uns verübten wesentlichen Vertragspflichtverletzung entstanden sind, haften wir auch dann, wenn uns lediglich leichte Fahrlässigkeit zur Last fällt. Im Übrigen ist unsere Haftung für leichte Fahrlässigkeit ausgeschlossen. Eine wesentliche Vertragspflicht im vorgenannten Sinne ist eine solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertraut und vertrauen darf.


6. Verjährung


Tritt der Käufer wegen eines Sachmangels der Kaufsache berechtigt vom Kaufvertrag zurück oder mindert er wegen eines solchen Mangels berechtigt den Kaufpreis, so verjährt sein Anspruch auf Rückgewähr des Kaufpreises,
- in fünf Jahren, wenn der Kaufgegenstand in einem Bauwerk oder einer Sache besteht, die entsprechend ihrer üblichen Verwendungsweise für ein Bauwerk verwendet worden ist und dessen Mangelhaftigkeit verursacht hat;
- im übrigen in zwei Jahren.


7. Gerichtsstand, Leistungsort


Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Erfüllungsort ist am Sitz der Firma Catwalk. Das UN- Kaufrecht wird ausdrücklich ausgeschlossen.


8. Salvatorische Klausel


Sofern einzelne Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sind oder werden, werden die übrigen Bestimmungen dadurch nicht betroffen.